Wer weiß wie

2006
Samba
Music by: Jan Gajdoš
Lyrics by: Filip Albrecht
3:21

Wer weiß wie
Wie meine Träume sich so drehen
Ohne dass du sicher bist, weshalb, warum

Wer weiß wie
Wie deine Blicke mich verzaubern
Und sie spielen mit Begierde und Vernunft

Alles dreht sich in dem Rhythmus
Diesem Rhythmus, der mich treibt
Und keiner von uns beiden weiß
Was davon bleibt

Samba
Ist unser Lied, das uns vereint in all den Nächten
In denen wir nur uns gehör´n und alles möchten
Und wir dran glauben, dass es hält für alle Zeit

Samba
Ist uns´re Welt, in der wir uns stets neu verführen
Und keiner uns verbietet, wenn wir uns berühren
Und dabei träumen, es ist für die Ewigkeit

Lass dich geh´n
In dieser Nacht gibt´s keine Sorgen
Und auch nichts, was zu bereuen sich je lohnt

Lass mich seh´n
Dass du in mich Vertrauen hast
Und in dir auch dieselbe stille Sehnsucht wohnt

In Momenten, wo die Liebe dich aus allen Wurzeln hebt
Musst du begreifen, dass sie ganz tief in dir lebt...

Samba
Ist unser Lied, das und vereint in all den Nächten
In denen wir nur uns gehör´n und alles möchten
Und wir dran glauben, dass es hält für alle Zeit

Samba
Ist uns´re Welt, in der wir uns stets neu verführen
Und keiner uns verbietet, wenn wir uns berühren
Und dabei träumen, es ist für die Ewigkeit

Released on

Ha ha ha (special limited edition)

    Related links:

    Subscribe to newsletter


    Log in